Bartsch & Band

  • Irgendwer – Irgendwo – Irgendwann (seit 2003)

    Lieder über Aufbruch und Ankunft, über die Lust am Abenteuer, die Suche nach dem unbekannten Land und die Geborgenheit des Hafens. Die musikalische Reise führt die Bordkapelle weit hinaus aufs wild wogende Meer aus Lied und Chanson, Blues und Reggae, Tango und Swing.
    Irgendwer weiß immer, wo es lang geht, irgendwo hinter den sieben Bergen wird das alte Schlachtross gesattelt, und irgendwann findet man beim Traum vom Apfelbaum vielleicht doch noch sein Wolkenkuckucksheim, denn ... es liegt doch an uns, wie es ist!

    BARTSCH&BAND sind unterwegs auf den schwankenden Planken der Wirklichkeit; das Publikum ist eingeladen zu dieser unterhaltsamen Reise ins Hier & Heute zwischen Gestern & Morgen.
  • Tanzende Hunde - Die Lieder der Bordkapelle (ab 2013)

    Mit dem neuen Programm zur neuen CD wird nicht nur augenzwinkernd ein verschollen geglaubtes Erbe aus den Tiefen des Atlantik gehoben, das dort vor gut hundert Jahren mit der TITANIC versank. Zugleich besingt Paul Bartsch die aktuelle Schieflage unseres arg leckgeschlagenen Gesellschaftsdampfers, auf dem mal wieder die Künstler dazu verurteilt scheinen, bis zum bittersüßen Ende für gehobene Stimmung zu sorgen: Lied und Folk, Reggae und Tango, Walzer und Chanson… Da tanzen nicht nur die Hunde, versprochen!

    Erleben Sie zwischen „Der Bordkapelle Ouvertüre“ und „Der Bordkapelle letzter Schluss“ die feministische Neufassung eines alten Märchens und eine bluttriefende Hommage an Udo Jürgens. Außerdem geht es um systemrelevante Himmel-Reiche, den Teufel und andere Glaubensfragen und um Bob Dylan in Trier. Als Rettungsboot hat Paul Bartsch natürlich seine Gitarren dabei – denn: Holz schwimmt bekanntlich immer oben! Und damit er nicht allein rudern muss, begleiten ihn wie stets:

    Thomas Fahnert (Gitarren, Gesang)
    Sander Lueken (Keyboards, Gesang)
    Gerd Hecht (Bassgitarren)
    R
    alf Schneider (Schlagzeug, Percussion)

    Das Programm kann auf Wunsch auch in unterschiedlichen Varianten (z. B. akustisch mit Band, im Trio sowie solistisch) dargeboten werden!